MAGdeo OHNE Natron

Nun ist er wieder da, der MAGdeo ohne Natron.
Speziell für Menschen, die Natron überhaupt nicht vertragen, oder für alle die zwischendurch phasenweise auf Natron reagieren.

Die Inhaltsstoffe der Deocreme sind:

natives Kokosnussöl:
Kokosnussöl ist Konsistenzgeber und ist in der Lage, die Bakterien auf der Haut zu regulieren. Die pflegenden Inhaltsstoffe des Kokosöls sind gerade für die empfindliche Achselhaut besonders geeignet.

Sheabutter, auch Karitébutter genannt:
ist Konsistenzgeber und reguliert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und wirkt rückfettend, beruhigend und pflegend.

Diatomeenerde, auch Kieselgur genannt:
Kieselgur ist keine Kieselerde! Kieselgur ist ein Mehl das hauptsächlich aus den Schalen fossiler Kieselalgen (Diatomeen) besteht. Das feine Pulver hat eine hohe Saugfähigkeit und bindet Feuchtigkeit und neutralisiert Gerüche. Kieselgur ist ein Non-Allergen und löst keine Allergien aus.
Auf die Idee, in einem Deo Kieselgur anzuwenden, war ich vor 3 Jahren gekommen, weil ich Brahmahühner habe und Kieselgur schon lange erfolgreich gegen rote Vogelmilben einsetze.
Selbstverständlich benutze ich für die Herstellung der Deos nur aus Süsswasser gewonnene Diatomeenerde in Lebensmittelqualität.

Magnesiumcarbonat, auch Magnesia genannt: wird im Sport (Geräteturnen, Tennis, Kraftsport) eingesetzt, um die Griffigkeit der Hände zu erhöhen und den auftretenden Handschweiss zu trocknen.
Magnesiumcarbonat ist ein leicht basischer Säureregulator und verhindert Gerüche. Allergische Reaktionen sind nicht bekannt.

Den Deo gibt es in drei Varianten:
coolMAGdeo: Pfefferminze, Vetiver, Zedernholz u.a.
roseMAGdeo: verschiedene Rosenöle wie Rose, Rosengeranie, Palmarosa u.a.
purMAGdeo: duftfreie Variante für alle, die auch keine ätherischen Öle vertragen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.