MAGdeo

Dieser Deo ist superbeliebt und einfach meeeegadufte!
Wieso heisst er eigentlich so komisch? MAG steht für Magnesium (das ist das weisse Puder, das sich die Sportler an die Hände reiben) deshalb MAGdeo. ;-)
Da es sich um ein Naturprodukt handelt, kommt es ein wenig auf eure Temperatur im Bad an, wie die Konsistenz ist.
Wenn es kühler ist, dann ist er ziemlich hart, man kann aber mit einem Holz-Glacestengel oder dem Fingerobernagel ein wenig entnehmen und dann lässt er sich gut einreiben.

Sobald es wärmer wird, ist der Deo geschmeidger und lässt sich super entnehmen.
Ich habe ihn seit Jahren in den Sommerferien mit dabei, er wird dann halt einfach ein wenig flüssiger. Dem habe ich nun versucht entgegenzuwirken.
Damit er sich im Sommer nicht ganz verflüssigt, gibt es auch einen kleinen Anteil Pflanzenwachs drin, somit bleibt die Deocreme schön geschmeidig und sollte bei heissen Temperaturen nicht gleich davonschmelzen.
Die 70g Dose MAGdeo reicht ca für 10 Monate, ist liebevoll verziert und kostet 18.- und es gibt die Deocreme aktuell in 2 verschiedenen Duftrichtungen:

dufteMAGdeo mit Lavendel, Mandarine u.a.
limeMAGdeo mit Limette, Zitronenteebaum u.a.
übrigens, manche Menschen vertragen das Natronpulver im Deo nicht.
Für diese Leute bin ich bereits dabei , eine neue natronfreie Rezeptur "auszutüfteln."
Der natronfreie Deo wird voraussichtlich im Herbst fertig sein.
Und nun wünsche ich euch allen duftes Schwitzen!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.